>> vieles bleibt ein geheimnis, das könnte sie auch interessieren blogger

20170622_105152

Schattenspender dürfen das Licht nicht fürchten. © Walter Ludin (*1945), Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor, Mitglied des franziskanischen Ordens der Kapuziner Quelle: Ludin, Wo sind die Freundbilder?, Verlag P. Rothenhäusler, 1994

Advertisements

12 Kommentare zu “>> vieles bleibt ein geheimnis, das könnte sie auch interessieren blogger

    • Es haben ja immer wieder irgendwel he Promis Sculden,bei denen man das nicht vermuten würde, wei sie so viel Geld bekommen.
      Geht mich aber nichts an ?.
      Hast Du auch Schulden. ? Oder was willst Du damit erreichen ??
      Also mehr kann ich jetzt nicht mehr machen, Du hast meine Telefonnummern und meine Adresse.Du darfst mich gerne anrufen oder whatsappen, aberich werde nicht mehr hier schreiben, es ist alles gesagt.
      Meinen Augen und Deinen tut das getippele nicht gut.

      • Hm, verstehe. Ich bin ja auch oft online und sitz tagsüber vor dem Bildschirm, weil ich es muss und abends weil ich es will. Außerdem hab ich eine Brille und Schulden, zum Glück nicht so viel wie andere. Aber Entfremdung entsteht durch Überforderung, oder nicht?

        • Ok. Doch noch nicht alles gesagt 😁, das hätt ich jetzt nicht gedacht,dass Du Schulden hast.
          Aber immerhin verstehst Du mich, das wiegt mehr als Schulden und Brille. Eine Lesebrille brauch ich übrigens auch, das ist ja kein Problem.

          • Ja und das mit der Entfremdung durch überforderung hatten wir auch noch nicht bearbeitet.
            Meinst Du damit, dass Du in solchen Überforderungssituationen wütend wirst ??

                • Verstehe.ich muss nicht mehr so viiel wie früher (putzen, schöne Dinge kaufen,immer allen alles recht machen) .und siehe da, es geht auch weiter und die Menschen um einen herum hben einen auch nicht weniger lieb , das hatten sie vorher nämlich auch nicht.
                  Aber es ist mir jetzt egal ,wei ich mich selbst nicht mehr so wichtig nehme.

                  • Oder besser gesagt , gelernt habe mich so gut zu finden wie ich bin.
                    Wicvhtig nehmen sollte man sich schon, sonst wird man von anderen auch nicht gesehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s